Lifestyle

Die FuelBox – Eine kleine Box mit viel Gefühl

27. Januar 2017

Mein Partner und ich verstehen uns auch ohne Worte. Doch der Beziehung tut es oft richtig gut, ein intensives Gespräch miteinander zu führen. Wir absolvieren derzeit unseren Bachelor, welcher viel Zeit in Anspruch nimmt. Doch der Austausch von Gedanken und Gefühlen lässt einander näher kommen. Vor einigen Wochen erhielt ich eine kleine Unterstützung dafür. Eine Box für großartige Gespräche. Die FuelBox. Um was es sich bei dieser Box handelt und warum sie ein ideales Geschenk für den Valentinstag ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Die FuelBox – Eine kleine Box mit viel Gefühl

Ich habe die FuelBox für euch genauer unter die Lupe genommen und bin vom Konzept absolut begeistert. Coach und Organisationsentwickler Thomas Wehrs ist der Begründer des FuelBox-Systems und setzt dabei auf offen formulierte Fragen welche zum Gespräch führen aber auch Persönlichkeiten und Beziehungen stärken sollen. Bei der FuelBox geht es darum, ehrliche Antworten auf die offene Fragen zu stellen. Die Fragen sind auf Kärtchen gedruckt, welche in vielen verschiedenen Themengebieten unterteilt sind. Eine ganz tolle Sache sind auch die fünf verschiedenen Kategorien der FuelBox. Ich habe mich für die Box für Paare entschieden.

Diese Kategorien gibts es:
  • Paare
  • Familie
  • Freunde
  • Führung
  • Team
  • FuelBox nach eigenen Wünschen und Vorstellungen
Inhalt

In einer Box sind 170 offene Fragen enthalten. Das sollte für einen guten Zeitraum an Gesprächsstoff sorgen. Zudem wird eine kleine Anleitung mitgegeben und alles in einer weißen Box verpackt. Die Anleitung ist nicht zu unterschätzen, da die FuelBox auf unterschiedliche Art und Weise verwendet werden kann. Die Box ist schön schlicht und robust, sodass sie die Kärtchen gut schützt.

In meiner Box für Paare waren die folgenden Kategorien enthalten:
  • Liebe und Romantik
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • Freie Zeit
  • Arbeit und Karriere
  • Dies und Das
  • Familie, Kinder und Finanzen
  • Meinungen, Standpunkte und Werte
  • Sex
  • Sprengstoff
  • Deins, Meins und Unser
 Der Selbsttest

Selbstverständlich habe ich die FuelBox mit meinem Partner ausgiebig getestet. Statt Abends vor dem Fernseher zu sitzen, haben wir uns die FuelBox geschnappt und uns auf die Couch gesetzt. Dabei sind erfreuliche und auch zum Nachdenken anregende Fragen und Antworten gefallen. Die Auswahl der Themengebiete hat uns positiv überrascht. Wir haben uns erst einmal an die vermeintlich einfachen Themen wie Liebe und Romantik und Freie Zeit heran getastet. Nach einer Zeit wagten wir uns auch an heiklere Gesprächsthemen wie „Sprengstoff“ und „Meinungen, Standpunkte und Werte“ heran.

Fazit

Ich finde die Fragen der FuelBox sehr gut gewählt. Man ist richtig heiß darauf die nächste Karte zu zücken und daraus vorzulesen. Interessant wird es, wenn man sich selbst Fehler eingestehen muss oder heikle Themen anspricht. Ich bin ein großer Fan der FuelBox geworden, denn die zielgerichtete Kommunikation stärkt die Beziehung und was kann es besseres geben als großartige Gespräche mit dem Partner?

Die FuelBox ist ein ideales Geschenk zum Valentinstag,
zur Hochzeit oder zum Geburtstag!

-Amani

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply